Ich glaube der Volker Pispers, war es,  der gesagt hat, der Deutsche hätte im Gehirn einen neuen Lappen und zwar der Jammerlappen, weil sie so viel jammern. Dieser Jammerlappen ist den letzten Tagen wieder stark angewachsen. In den letzten Tagen habe ich wieder mal ein paar Nachrichten angeschaut, weil es mich interessiert hat, wie die Wahlen in USA verlaufen. War ja dann klar, dass im Internet und im TV gleich Kommentare die Runde machen.Jammern, Jammern, Jammern… Sehr viele Menschen jammern, weil sie nicht wissen, wie es hier auf der Erde weitergeht, wie sie in Zukunft ihren Alltag finanzieren sollen, wie sie ihre Kinder ernähren sollen. Politiker schieben sich gegenseitig die Schuld in die Schuhe, weil Welt zugrunde geht. Alle schimpfen und jammern, aber niemand ist in der Lage konkrete Lösungen, zumindest Lösungsansätze zum Wohle der Erde und Menschen.

Wie wäre es, wenn du dich ein Bisschen ändern würdest, der Erde und der Menschheit zu liebe und somit auch für deine Kinder und Enkelkinder?

 

Wie wäre es, wenn du die Verantwortung für deine Gesundheit übernimmst? Wie oft machst du Sport in der Woche? Wie sieht deine Ernährung aus? Welche Gedanken machst du dir, positive oder bist du ein Grübler?

Du bist für dein GlücklichSein selber zuständig, nicht dein Partner, dein/e Ehemann/frau oder sonstige Personen in deinem Umfeld. Du solltest dir darüber im Klaren sein, dass du für deine Gesundheit verantwortlich bist und dein Arzt. Du bist dafür verantwortlich, wie wichtig du dir bist.

 

Wie wäre es, wenn du die Verantwortung für deinen Lebensunterhalt übernimmst?

Niemand zwingt dich eine Arbeit zu machen, die dir keinen Spaß macht. Niemand zwingt dich an deinem Arbeitsplatz zu bleiben, wenn du der Meinung bist, dass du zu wenig verdienst. Du hast die Möglichkeit diesen Job zu verlassen. Also, wenn du der Meinung bist, du verdienst zu wenig, dann jammere nicht und kündige! Kannst du oder traust du dich aber momentan diesen Arbeitsplatz nicht zu verlassen, dann bedanke dich im Geiste bei deinem Arbeitgeber, dass er dir die Möglichkeit bietet, dieses Geld bei zu verdienen.

 

Wie wäre es, wenn du dir mehr Selbstliebe schenken würdest?

Die meisten Menschen sind in einer Spirale von „Leistungsliebe“ gefangen, „Machst du das und das, dann liebe ich dich“. Wir haben aufgehört uns selbst zu lieben und deshalb machen wir solche Spielchen mit. Gesunde Selbstliebe sollte das Ziel sein. Nicht die Ego-Selbstliebe der Mitmenschen geht. Die meisten Menschen sind auf der Suche nach Liebe und Anerkennung im Außen. Diese Liebe und Anerkennung erhalten wir oftmals, indem wir uns verraten und verbiegen. Dinge tun, die nicht zu uns passen, die wir gar nicht tun wollen. Trotzdem handeln wir gegen unsere Überzeugung nur aus Angst diesen Menschen verärgern zu können oder sogar verlieren zu können. Achte wieder mehr auf deine Bedürfnisse und was du dir vom Herzen wünscht. Wenn du nicht auf deine Bedürfnisse achtest, wer soll das dann machen?

 

Wie wäre es wenn du das kaufst, was du wirklich benötigst?

Die Medien suggerieren uns, was wir zu kaufen haben bzw. was wir brauchen um glücklich zu sein. Es ist Mode geworden „Shoppen“ zu gehen. Du brauchst zwar nicht wirklich etwas, aber egal, du gehst „Shoppen“. Im Schrank hängen schon 50 Jeans, aber egal diese Farbe mit diesen Schnitt hast du ja noch nicht. Man geht auch „Shoppen“, wenn man gefrustet ist, wenn man einen schlechten Tag hatte. Nach dem „Shoppen“, fühlst du dich toll, klasse, aber dieses Gefühl hält ein paar Minuten an, wenn überhaupt. Muss das echt sein? Wenn es sein muss, weil du nur noch zwei passende Jeans hast, weil du 15 Kg in 4 Wochen abgenommen hast, ist das ja verständlich, aber sonst?  Wenn du wirklich dieses Geld unbedingt ausgeben möchtest, dann kaufe dir lieber gute Lebensmittel, damit zeigst du Selbstverantwortung für deine Gesundheit und die Umwelt freut sich auch.

 

Du kannst mit der Selbstliebe beginnen, indem du dir Zeit nimmst, um in dein Inneres zu hören. Meditiere mit mir.

 

 

Das waren ein paar Gedanken, um den Jammerlappen etwas zu beruhigen. Wenn alle sich mehr echte Selbstliebe schenken, Verantwortung für ihr Leben, kann diese Erde ein schönes Plätzchen werden.