Ob wir es glauben oder nicht, wir sind immer erfolgreich, wir sind alle zu 100% erfolgreich, denn Energie folgt der Aufmerksamkeit.

Haben wir das Gefühl nicht erfolgreich zu sein, liegt das nur an uns und nicht an den äußeren Umständen. Diese äußeren Umstände sind nur das, was wir uns erdacht haben. Erfolg folgt immer auf das was vorausging. Das, was erfolgt ist nicht unbedingt immer das, was wir brauchen, uns wünschen oder unbedingt haben wollen, sondern nur das, was wir verursachen. Es geht ja auch nicht, dass wir Apfelbäume säen und Birnen ernten. Ebenso funktioniert es auch mit unserem Erfolg. Wir bekommen im Leben nur das, was wir verursachen. Jeder Gedanke, jedes Gefühl, jedes Wort und jede Handlung ist eine Ursache. Je nachdem wie wir mit unseren Gedanken, Worten usw. umgehen, so erfolgreich sind wir, ob erwünscht oder nicht. Durch das Gesetz der Resonanz hat das Leben gar keine andere Möglichkeit als das erfolgen zu lassen, was wir ausgesendet haben. Das Leben reagiert nur auf das, welches wir „bestellen“. Deswegen ist es sehr wichtig auf unsere Gedanken zu achten. Haben wir Gedanken des Mangels, so wird das Leben uns mehr Mangel zukommen lassen. Wir müssen lernen bewusst mit unseren Gedanken und Überzeugungen umzugehen. Denn sie bestimmen was in unserem Leben erfolgt. Unsere heutige Überzeugung von uns, erzeugt unser Leben von morgen. Ganz gleich wie wir von uns denken oder was wir von uns halten, wir werden es morgen sein.

Manchmal sind unsere Überzeugungen gar nicht in unserem Innen entstanden, sondern wir haben sie übernommen. Vielleicht hat mal jemand zu uns gesagt: „Du kannst das nicht“, „Du bist zu klein dafür“ oder ähnliche Sätze. Damit das Leben unseren Erfolg unterstützt, „müssen“ wir unsere Überzeugungen erkennen und sie umpolen, damit sie uns stärken und nicht schwächen, denn die Überzeugungen bestimmen über unser Erfolg.

Erfolg entsteht im Innen und zeigt sich im Außen. Es gibt Menschen, die in jeder Lösung, die sie finden auch gleichzeitig das nächste Problem ausgemacht haben. Aus diesem Grund gehen sie die Lösung erst gar nicht an. Sie bleiben in ihrer Starre und sind auf ihrer Weise erfolgreich. Sie verhindern somit ihren Erfolg. Es gibt die anderen Typen von Mensch, die jedes Problem, jede Aufgabe voller Begeisterung angehen und dieses Gefühl in die nächste Schwierigkeit mintnehmen, indem Wissen, dass sie alles lösen können und werden. Es entsteht ein Vertrauen, Vertrauen in sich Selbst. Mit diesem Selbstvertrauen lösen sich viele Probleme dann spielerisch leicht. Wir können alles im Leben erreichen, wir können alles erfolgen lassen, wenn wir uns selbst vertrauen.

Wenn wir das Leben als leicht empfinden, dann kann das Leben nicht anders, als Erfolg erfolgen zu lassen. Wir sollten uns bewusst machen, dass Erfolg das ist, was auf unseren Gedanken folgt. Wenn sich diese leicht und beschwingt anfühlen, wird sich Erfolg einstellen. Alles in der Natur geht leicht, mühelos. Eine Hummel fliegt trotz ihres schweren Körpers leicht durch die Lüfte. Das Leben und somit der Erfolg geht immer den Weg des geringsten Widerstands. Fühlen sich unsere Gedanken schwer an oder haben wir das Gefühl, wir müssen für den Erfolg kämpfen, dann sollten wir schauen, was hinter diesem Kampf steht, denn Erfolg heißt Erfolg, und nicht „Erkampf“ oder „Erzwing“. Wir sollten dann schauen, ob sich der Erfolg anders bewerkstelligen lässt.

Erfolg ist etwas ganz Natürliches, es ist nicht unser Naturell, dass wir nicht Erfolg haben. Jede Handlung, jede Absicht unsererseits hat einen Erfolg, wie der auch immer aussehen mag. Haben wir mal einen Misserfolg, so ist dieser nur entstanden, weil unser Handeln und unsere Absicht nicht im Einklang sind. Der Misserfolg zeigt nur, dass wir uns auf dem Weg des Erfolgs befinden, aber noch nicht angekommen sind.

Der Weg des Erfolgs ist dann gegeben, wenn sich die Handlung, die das Ego setzt, sich mit der Absicht der Seele vereint. Wir sollten auf unsere Seele, unseren Herz hören, was es möchte und daraus handeln. Wir brauchen das Ego, um die Absicht der Seele in die Tat umzusetzen, damit Erfolg entstehen kann. Jedoch sollten wir nicht dem Ego die Absicht setzen lassen. Zur Absicht der Seele gehören unter anderem: lernen, das Leben in Freude genießen, bedingungslos zu lieben, Erfüllung, Glück, den Sinn des eigenen Lebens zu finden und mit Allem verbunden zu sein. Die Absichten der Seele haben wenig gemein mit den materialistischen Absichten des Egos. Das Ego arbeitet immer mit Kampf und Zwang, Stress und Belohnung. Die Seele lässt uns immer die Wahl und arbeitet mit Liebe, Leichtigkeit und Freude. Unsere sehnlichste Wünsche gehen immer mit unserer Seele überein.

 

Termine:

Meditationsabend: 22.5.2018 / 19.6.2018 jeweils um 19:30 Uhr

 

Wild – und Heilkräuterkurs – Referentin Diana Kirchgessner am 18.05.2018 ab 19:30 Uhr

 

Aufstellungsworkshop: 14.07.2018 / 13.10.2018 / 15.12.2018 ab 10 Uhr