Die Chakren sind Bewusstseins-Zentren im menschlichen Körper – energetische, keine materiellen oder anatomischen Zentren. Die Chakren beeinflussen die Zellen, die Organe und das gesamte Hormonsystem und wirken sich auf die Gefühle und Gedanken aus. In den traditionellen Schriften wird von bis zu 88.000 Chakren gesprochen. In der westlichen Praxis sind jedoch nur die 7 Hauptchakren von Bedeutung. Die Arbeit an den Chakren hat positive Auswirkungen auf:

 

Den Körper

– das körpereigene Abwehrsystem wird gestärkt

– der Kreislauf wird harmonisiert

– die Durchblutung verbessert sich

– der Stoffwechsel wird aktiviert

– die Funktion der Organe wird verbessert

 

Das Bewusstsein

– Ängste werden abgebaut

– die Gemütsstimmung hellt sich auf

– depressive Stimmungen verschwinden

– innere Ruhe wird gefestigt

– der Schlaf wird tief und ruhig

 

Den Geist

– Konzentrationsvermögen steigt

– das Gedächtnis verbessert sich

– die eigenen Ziele werden leichter erkannt und verwirklicht

– geistige Klarheit entsteht

– dem negativen Denken wird der Nährboden entzogen

 

Ich möchte dich zu der Ayam-Chakra-Meditation einladen.

Die Meditation ist eine Reise durch die 7 Hauptchakren, mit dem Ziel, dir deiner eigenen Wahrheit bewusst zu werden und dein wahres Selbst anzunehmen. Sie führt dich heraus aus den Begrenzungen durch Angst, Mangel, Schuld und Leiden. Sie eröffnet den Zugang zu wahrer Freiheit in jeder Situation, Begegnung und Entscheidung.

 

Wann: 21.2.2017, 19 Uhr bis ca 20.30 Uhr

Wo: Gartenstraße 40, 73033 Göppingen

Energieausgleich: 15 Euro

Nähere Infos zur Bewegungsmeditation und Anmeldung  hier